„Projekt Freilauf - Training mit jagdlich motivierten Hunden“ 

2.5-Tages-Seminar mit Ines Scheuer-Dinger, Hunting Noses (DE)

Hase Hoch, Hund weg…

 

Sie kennen dieses Szenario? Sie sind frustriert, genervt oder haben Angst um ihren Hund? Spaziergänge an der Leine sind anstrengend und nervenaufreibend?

Dann sollten Sie das Projekt „Freilauf und sicherer Rückruf“ angehen. Als Halter eines jagdlich ambitionierten Hundes kennen Sie wahrscheinlich die Herausforderung, die die Haltung eines Solchen mit sich bringt. Ist man sich im Klaren darüber, dass das Jagdverhalten zum natürlichen Verhaltensreportoire unserer Vierbeiner gehört, wird schnell deutlich: Einen jagdlich interessierten Hund an potentieller Beute abzurufen ist die Königsdiziplin des Gehorsams.


Inhalt:

  • Sie lernen ihren Hund und seine Bedürfnisse kennen

  • Warum Wald und Feld für ihren Hund so spannend ist

  • Wie man das Jagdverhalten kontrolliert bekommt

  • Wie Sie einen sicheren Rückruf erreichen

  • Wie Spaziergänge wieder Spaß machen

  • Vortrag am Freitag: Mit den Augen meines (Jagd-)Hund unterwegs -Kleine Wild- und Waldkunde für Hundehalter

Ines Scheuer-Dinger, erfahrene Trainerin für Menschen mit jagenden Hunden, zeigt Ihnen, wie Sie mit der Jagdleidenschaft Ihres Hundes im Alltag und auf Spaziergängen so umgehen, dass Sie und Ihr Hund sich wohl dabei fühlen und entspannt Zeit miteinander verbringen können.

Unsere Helferlein:

  • Markersignal & passende Verstärker

  • Arbeit an Auslösern

  • Entspannungstraining

  • Stoppsignale

  • doppelter Rückruf

  • Hasenzugmaschine

 

Um die Mensch-Hund Teams individuell betreuen zu können, beschränkt sich die Teilnehmerzahl auf max. acht Teilnehmer mit Hund.

Auch Teilnehmer, die Ihren Hund lieber daheim lassen möchten, sind herzlich willkommen. Ohne Vierbeiner kann man sich genau auf die

Übungen konzentrieren und diese dann daheim anhand des Skripts umsetzen.

 

Teilnehmerzahl: max. 8 Teilnehmer mit Hund / max. 4 Teilnehmer ohne Hund

Datum: 

Freitagabend / Samstag & Sonntag 23. bis 25. Oktober 2020

 

Zeit: 

Freitagabend; 19.00 - ca. 22.00 Uhr

Samstag & Sonntag; 09.30 - ca. 16.30 Uhr

Ort: Region Nordwestschweiz - genauere Infos erhalten Sie bei der Anmeldung

Kosten: Teilnahme mit Hund: CHF 380.- AUSGEBUCHT! / Teilnahme ohne Hund: CHF 240.- inkl. Skript (als PDF) und Zwischenverpflegung, exkl. Mittagessen

Kursplatz gilt nach Zahlungseingang als definitiv reserviert.

 

Die Referentin:

Ines Scheuer-Dinger kommt aus Erlangen und trainiert dort unter dem Namen Hunting Noses.

Ihre Familie hatte schon immer ein Fabel für Dackel und so begleitete Sie zunächst Schnaufi,

ein Rauhaardackel, Mesmo, ein Weimaraner und Finni, ein Drahthaarvizsla auf ihrem Weg.

Im Moment lebt Lotta, ein Drahthaarvizsla bei ihr.

Nach ihrem Pädagogikstudium, hat Ines eine Trainierausbildung zum international Dogtrainer absolviert

und ist seit 2010 bei CumCane in Ausbildung außerdem ist sie Jagdscheininhaberin.

 

Der freundliche und faire Umgang mit dem Hund ist die Grundlage ihrer Arbeit. Jagende Hunde und

Jagdhunde in Familienhand, sowie deren artgerechte Beschäftigung ist ihre Leidenschaft.

Mehr Infos über Ines Scheuer-Dinger findest du auf ihrer Internetseite hunting-noses

Anmeldeformular zum Online Ausfüllen und Downloaden:  klicken Sie hier  (PDF)

© 2013-2020 by Zughunde-Sport.ch - Ilka van der Linden

IMPRESSUM   I   DATENSCHUTZ BESTIMMUNGEN   I   COOKIE RICHTLINIEN

  • Facebook Social Icon